Der A³ Wirtschaftskalender wurde entwickelt, um den 140 regionalen Netzwerken eine Plattform zu bieten, auf der alle Termine gebündelt eingepflegt werden können. Daneben können weitere Termine von unternehmensnahen Institutionen oder unternehmensrelevante Termine eingepflegt werden. So können Termine einem breiten Publikum öffentlich gemacht werden und ungünstige Terminüberschneidungen können vermieden werden.