Seminare & Weiterbildung
Mittwoch, 25.11.2020
17:00 - 18:30
Veranstalter
Typen:

Befristete Umsatzsteuersenkung – Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen!

Das AWI-Treuhand Online-Seminar am 25. November 2020 von 17:00 bis 18:30 Uhr alternativ am 02. Dezember 2020 von 9:00 – 10:30 Uhr informiert über wichtige Themen, die Unternehmer*Innen in Gastronomie, Handel sowie im Dienstleistungs- oder Baugewerbe im Zusammenhang mit der erneuten Umstellung der Umsatzsteuersätze zum 01. Januar 2021 beachten müssen. Weitere Informationen zum Inhalt des Seminars und zur Anmeldung erhalten Sie unter www.awi-treuhand.de

Die von der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Konjunkturpaketes beschlossene temporäre Umsatzsteuersenkung endet zum 31.12.2020. Ab dem 01.01.2021 wechselt der Regelsteuersatz wieder von 16% auf 19% und der ermäßigte Steuersatz von 5% auf 7% zurück. Auch bei dieser Umstellung gibt es wieder einiges im Handel, in der Gastronomie und im Dienstleistungs- bzw. Baugewerbe für die Zeit vor, während und danach zu beachten. Erneut stellen sich zahlreiche Fragen, wie zum Beispiel:

– Welche Regelungen gelten in der Übergangszeit?
– Was ist bei Entgeltminderungen zu beachten, z.B. Skonti oder Rabatten?
– Wie sind Leistungen an nicht zum Vorsteuerabzug berechtigte Empfänger oder Anzahlungen auf Lieferungen oder sonstige Leistungen zu behandeln?
– Welche Regelungen gelten für Dauer- oder Teilleistungen?
– Wie sind Bauleistungen abzurechnen?

In unserem kostenfreien Online-Seminar „Befristete Umsatzsteuersenkung – Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.awi-treuhand.de