Holzbau Kompakt 2018: Schallschutz im Holzbau – was hilft wirklich?

/Holzbau Kompakt 2018: Schallschutz im Holzbau – was hilft wirklich?
Holzbau Kompakt 2018: Schallschutz im Holzbau – was hilft wirklich?
Lade Karte ...

Holzbau Kompakt 2018: Schallschutz im Holzbau – was hilft wirklich?

Adrian Blödt ist Referent für die Schallschutzausbildung der Sachverständigen beim Landesverband der Bayerischen Zimmererinnung und als Dozent an der Fachhochschule Nordwest Schweiz und der OTH Regensburg. Er führt außerdem ein Ingenieurbüro für Bauphysik mit Schwerpunkt Schall- und Feuchteschutz und ein Holzbauunternehmen.

Inhalt seines Vortrags:
Ist die Erhöhung der Masse von Holzbauteilen speziell von Decken trittschallverbessernder Maßnahme ausreichend und zielführend? Neuere Untersuchungen legen nahe, dass die Masse allein nicht den Erfolgt bringt, sondern eher deren Verteilung. Gleiches gilt für den universellen Einsatz von Unterdecken als trittschallverbessernde Maßnahme.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.netzwerkholzbau.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close