Lade Karte ...

Offenes Angebot: Transfertag für Mittelständler an der Hochschule Augsburg

Am 09. Juli können sich mittelständische Unternehmen vor Ort und aus erster Hand über technologische Lösungen und betriebliche Ansatzpunkte für Innovation informieren. Sie lernen die wichtigsten praxisorientierten Initiativen und Forschungsgruppen der Hochschule Augsburg kennen, die für die Zusammenarbeit mit Unternehmen bereitstehen.

Vorteile für Unternehmen durch Kooperation mit der Hochschule Augsburg

Wenn Firmen mit Hochschulen kooperieren, entstehen für beide Seiten viele Vorteile: Die Hochschule erhält Impulse aus der Praxis. Unternehmen vergeben Entwicklungsaufträge, nutzen spezialisiertes High-Tech-Equipment oder profitieren von frischem technischen Wissen, das Studierende, erfahrene Experten und Professoren mit ihren Lösungsansätzen in den Betrieb einbringen. Nicht zuletzt bietet sich eine hervorragende Gelegenheit, Fachkräfte für das Unternehmen aufzubauen und anzuwerben.

Transfer-Scout-Exkursionen: Innovation vor Ort erleben

Die „Transfer-Scout“-Veranstaltungen des TEA-Netzwerks der Transfer Einrichtungen Augsburg bieten Unternehmen künftig bei Kompaktnachmittagen die Gelegenheit, Forschungsgruppen, Labore und Kooperationsmöglichkeiten in Augsburg kennenzulernen.

Bereits am 09. Juli werden bei der Hochschule Augsburg Projektbeispiele der Forschungsgruppen der Hochschule Augsburg vorgestellt und Labore und Equipment können besichtigt werden:
-HSA_innos (Innovative Sicherheit in Unternehmen)
-HSA_ops (Optimierte Wertschöpfung / Betriebswirtschaft)
-HSA_comp(Composites im Maschinenbau)

Weiterhin wird über Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Studenten informiert, u. a. mit dem studentischen Innovationslabor für agile Softwareentwicklung HSA_inno-lab oder HSA_digit.

Anmeldung ab sofort auf der Veranstaltungsseite möglich.